Tagebuch d. Trächtigkeit

so irgndwie kündigte sich etwas an, aber ob es das ist was man hofft ?

20.02.2019   1. TL. Blutung hat voll eingesetzt, ob wir den ersten Tag erwischt haben ?

23.02.2019   4. TL. Der zufünfitge Papa, weiß noch nichts von seinem Glück :-D, also wird er prompt angeschrieben, ob wir eine Zusage bekommen ? ob er zu uns reisen wird ?  jawohl auf beide Fragen eine sofortige Antwort " JA " bin ich HAPPY

27.02.2019   8. TL. 1. Progesteron Test

28.02.2019   9. TL. Zimmer wird in etwa reserviert

01.03.2019 10. TL. 2. Progesteron Test  und Zimmer wird fix reserviert

02.03.2019 11. TL. Arthur kommt mit Ivonne angreist, ich bin nervös ohne Ende,.... Yaris ist zwar eine Traumhündin spielt immer mit jedem, aber ob die Harmonie auch passt zwischen Arthur und Yaris ?

In Wirklichkeit habe ich mir da Sorgen und Gedanken wirklich umsonst gemacht, es war LIEBE auf den ersten Blick und sie liesen ihre Gefühle freien Lauf :-D

 

 !!! WIR WARTEN auf den Ultraschall !!!

 


1. Tag der Trächtigkeit: Die Spermien wandern zu den Eileitern. Bei gesunden Rüden ist das Sperma bis zu sechs Tage im weiblichen Genitale befruchtungsfähig.

2.- 4. TT.  Befruchtung der Eizellen in der Eiterampulle.

Yaris ist anschmiegsam und ist total relaxt. Mit ihrem Halbbruder hat sie zur Zeit nichts am Hut,... leises knurren und er versteht. Ein wenig leid tut er mir jetzt wirklich.

4.- 8.  TT. Die Eizelle teilt sich nun täglich im mittleren Eileiterabschnitt. Zweizell- Stadium, Vierzell- Stadium usw.= frühembryonale Teilungsstadien. Die ersten Teilungsstadien sind einen Zehntel, Millimeter groß.

08.03.2019 6. TT. Yaris geht es richtig gut grenzenlosen Appetit, anschmiegsam,... und heute hat sie soagr mit ihrem Halbbruder wieder gespielt.

8.- 9.  TT. Die Eizelle entwickelt sich zu Blastozysten. Bei der Hündin geht die Läufigkeit normal zu Ende. Die Hündin wird wie stehts gefüttert und bewegt, keine Medikamente ohne Tierarzt.

10.-17.TT. Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für 5-7 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn.

11.03.2019 13. TT. Yaris  schießt zwar kurz mit Arthur volles Rohr beim Morgenspaziergang mit, trosselt aber bald die Geschwindigkeit auf Laufschritt.

14. TT. Heute war ihr mal Spei - Übel, aber nur von kurzer Dauer, nun frisst sie wider ohne Ende

18.-20.TT. Einnistung der Embryonen in die Gebärmutter, die Ausbildung der Plazenta beginnt. Jeder Embryo hat jetzt seinen festen Platz. Manchen Hündinnen ist um diese Zeit schlecht und sie fressen nicht. In der Regel ist diese Fressunlust nur von kurzer Dauer, sie kann 1/2 Tag bis zu drei Tegen betragen.Die Hündin ist jetzt sehr anhänglich

21.- 28.TT Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende diese Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Körperform ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar. Man spricht nicht mehr von Embryonen, sondern vom Fetus. Sterben die Fruchtanlagen bis zum 28. Trächtigkeitstag ab, werden sie meist unauffällig resorbiert. Durch Ultraschalluntersuchung kann die Trächtigkeit nachgewiesen werden. Die Hündin kann zähflüssigen klaren bis milchig trüben Schleim absondern, meist ein sicheres Zeichen für eine Trächtigkeit. Die Zitzen bei der Hündin beginnen sich aufzurichten und färben sich rosa .

25.03.2019  23.TT Yaris hat nun wirklich alles doofe was so eine Schwangerschaft betrifft hinter sich, zum Glück.

 

 

Achtung! Während der Organgenese bis zum 35. Tag sind die Welpen äußerst empfindlich für äußere Einwirkungen wie Medikamente, Impfungen, Röntgenstrahlen, Vitaminmangel.

 

29.03.2019  27. TT. Wir waren heute beim Ultraschall, sofort wurden Früchtchen gefunden, wir sind so unglaublich glücklich!!!

28.-35.TT Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet. Die Augenlider sind ausgebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger separieren sich, das männliche Genital ist erkennbar und die fünf Zitzenpaare. Die Hündin nimmt an Bauchumfang zu. Die Zitzen schwellen an. Bei einigen werdenden Müttern steigt das Trinkbedürfnis.

35.-42.TT


Die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet, die Tasthaare sind sichtbar. Unsere Hündin wird auf Sparziergängen vielleicht etwas träger und spielt nicht mehr gern mit anderen Hunden. Sie schützt ihre Flanken und lässt fremde Hunde nicht mehr nah an sich heran .

08.04.2019 37. TT. Yaris geht es gut, ihr Bäuchlein wird langsam aber sicher runder und voller. (Bis jetzt hatte ich ja noch nicht viel Veränderung gemerkt, aber nun geht es wohl richtig los).  Ihre Brust und ihre Zitzen bereiten sich auch schon langsam aber sicher vor :-) 

22.04.2019 51. TT.  Yaris geht es wirklich sehr gut, Bauch und Brust ist gut erkennbar :-)hat hunger den ganzen Tag, und das aller, aller Beste ich habe WELPENBEWEGUNGEN gespürt :-)

Die Wurfkiste wurde heute auch aufgebaut.

23.04.2019 52. TT. Heute hatte ich das Gefühl sie verlangsamt ihr Tempo bei unserer morgendlichen Runde.

56. TT. Die  Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar - flache Hand vorsichtig auf den Bauch der entspannten Hündin legen. Der Hündin gehen am Bauch die Haare aus.

 

60. Tag
60. Tag

56.- 63.TT. Hundewelpen werden als "Nesthocker" geboren, die Ausdifferenzierung einzelner Organe wie z.B. der Lunge ist bei der Geburt noch nicht beendet, die Augenlider und Gehörgänge sind geschlossen. Die Hündin wird ruhelos und beginnt, Nestverhalten zu zeigen. Sie sucht nach einem geeigeneten Platz zum Werfen, gräbt Höhlen, scharrt überall herum. Es kann sich weiße Scheidenflüssigkeit absondern. Sinkt die Körpertemperatur um ca. 1,5 - 2 Grad ab, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6 - 24 Stunden geboren.

03.05.2019 62 TT. Temperatur war heute morgen von 37,7° auf 37° abgefallen,.... wir sind ganz gemütlich kurz Gassi gegangen,.... Yaris hat ca. um 10:00 gefressen hat sich in die Kiste gelegt und sie erst wieder um 18:00 verlassen, immer hin muss man ja doch mal PIPI machen und Hunger hat man natürlich auch :-) und gleich wieder ab in die Kiste,... sie hechelt ein wenig.... nun wird es nicht mehr lange dauern.

04.05.2019 63 TT. Yaris war die ganze Nacht am hecheln,... aber ohne jeglichen stress, sie lag mit mir auf meiner Matratze, bewegte sich nur hin und her,...... hab um ca 9 Uhr Temperatur gemessen,.. und komischer weise war die auf 37,4° ,.... sie ist wohl nie unter 37 ° abgerutscht oder hab ich doch den Zeitpunkt verpasst ,........ egal,.... jedenfalls war der erste Welpe ein toller kräftiger Rüde mit einem Gewicht von 480 g um 10 Uhr da,... 2 mal kurz pressen einmal richtig und so ging es durch die ganze Geburt duch,... das letzte Zwergerl kam um 13:15. :-)

66. TT. Die meisten Welpen werden zwischen dem 60. und 65. Tag geboren. Am 66. Tag sollten sie unbedingt den Tierarzt aufsuchen ob eine Störung vorliegt.

Quellenangabe:

kursive Texte

Annelie Feder, www.eurasierzuechter.de

Fetale Bilder @ National Geographic

UPDATE: 08. Sepember 2019

________________________________

   Mitglied bei ÖKV, FCI, BVÖ und

   ST. HSK