Tagebuch d.Trächtigkeit

23.08.12; Ally Charakter verändert sich, wird anschmiegsamer zu Frauli u.sieht in Amy eine Konkurrenz. Mit einem Wort sie zickt .

26.08.12;  1. TL Ab jetzt geht´s richtig los. Meine Vermutungen haben sich bestätigt. Zwei Monate früher als erwartet. Ally steht in der Hitze :-)

27.08.12;  2. TL Kontaktaufnahme mit Andrea.

28.08.12;  3. TL Tierarztbesuch  1. Abstrich

31.08.12;  6. TL Tierarztbesuch  2. Abstrich

01.09.12;  7. TL Telefonat mit Andrea ; wie machen wir das, es ist nämlich genau die französische Selektion in Vendomé. Natürlich mußte ich einmal darüber schlafen, denn es liegen 3000 km vor Ally u. mir, bum.

02.09.12;  8. TL Tierarztbesuch 3. Abstrich & 1. Blutabnahme

03.09.12;  9. TL Also für mich stand bombenfest, wenn es genau aufs Wochenende fällt fahre ich mit :-). So komme ich auch nach Vendomé !!!

04.09.12;10.TL Tierarztbesuch 4.Abstrich & Blutabnahme Ergebnis sollte ich am Donnerstag erfahren; lt. Abstrich 4-6 Tage also Samstag -Montag hmmmmmmm :-)

06.09.12;12.TL Für mich stand zu Mittag fest, ich warte nicht mehr auf das Ergebnis vom Tierarzt,denn ich hatte das Gefühl der Progesteronwert steigt. Man kennt ja seine Vierbeiner; Telefonat m. Andrea ...... Andrea organisierte in der Zwischenzeit so alles was Frauli u. Hund brauchen. Ich sag euch mich hätten keine 10 Pferde mehr aufgehalten, also ins Auto und auf nach Rutesheim zum Lover. In München upppps unser Tierarzt auf der anderen Leitung 4-6 Tage noch viel zu früh, egal ich bin in München wenn ich zähle komme ich immer aufs Wochenende. Wir sehen uns wenn ich daheim bin :D. Meine Antwort.

 

Angekommen, wir gingen spazieren, naja zu früh der Test bestätigte alles. Am nächsten Morgen noch immer zu früh also nichts mit dem Heimfahren weiter nach Vendomé. Kein Problem für die Mädls. Jana war von da an meine Beifahrerin :-)

08.09.12;14.TL Ally hatte das erste Mal Herzchen in den Augen, ach wie süß, Fabi kein Interesse

09.09.12;15.TL uppppppps heute sieht die Welt anders aus. Fabi lässt Ally nicht mehr von seinen Augen verschwinden, jawohl es passt :-) ich hätte heulen können. (Habe es auch gemacht:)

 


10.09.12;16. TL die Heimfahrt stand an :-) am Abend in Rutesheim angekommen.

11.09.12;17. TL noch einmal deckte Fabi Ally, wie schön! Es kam jetzt die Zeit wo Ally und ich uns verabschieden mussten. Danke Andrea für die liebe Gastfreundschaft, es war genial. Am Abend zuhause angekommen schlafen war erstmal angesagt. Ehrlich gesagt ich wusste nicht das man für 6 Tage nicht mehr Utensilien braucht :-). Ab jetzt beginnt das warten .......

 

1. Tag der Trächtigkeit: Die Spermien wandern zu den Eileitern. Bei gesunden Rüden ist das Sperma bis zu sechs Tage im weiblichen Genitale befruchtungsfähig.

2.- 4. TT.  Befruchtung der Eizellen in der Eiterampulle.

13.09.12;  2.TT. Ally benimmt sich heute Nachmittag ganz merkwürdig beruhigte sich aber bis zum Abend.

4.- 8.  TT. Die Eizelle teilt sich nun täglich im mittleren Eileiterabschnitt. Zweizell- Stadium, Vierzell- Stadium usw.= frühembryonale Teilungsstadien. Die ersten Teilungsstadien sind einen Zehntel, Millimeter groß.

8.- 9.  TT. Die Eizelle entwickelt sich zu Blastozysten. Bei der Hündin geht die Läufigkeit normal zu Ende. Die Hündin wird wie stehts gefüttert und bewegt, keine Medikamente ohne Tierarzt.

10.-17.TT. Die sich weiter teilenden Embryonen liegen zunächst für 5-7 Tage frei und unregelmäßig in der Gebärmutter. Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn.

18.-20.TT. Einnistung der Embryonen in die Gebärmutter, die Ausbildung der Plazenta beginnt. Jeder Embryo hat jetzt seinen festen Platz. Manchen Hündinnen ist um diese Zeit schlecht und sie fressen nicht. In der Regel ist diese Fressunlust nur von kurzer Dauer, sie kann 1/2 Tag bis zu drei Tegen betragen.Die Hündin ist jetzt sehr anhänglich.

03.10.12; 22.TT Ally geht freiwillig schwimmen, komisches Benehmen ob das wohl SCHWANGERSCHAFTSSCHWIMMEN war? Bettelt wie eine Wahnsinnige, macht sie sonst nie. Außerdem hatte ich das Gefühl das Allys Zitzen größer, hart u.rosa geworden sind.

05.10.12; 24.TT Tierarztbesuch - Ultraschall stand am Programm etwas nervös aber guter Dinge.

Positiv !!! ich kann es nicht glauben und zweifle noch immer, man kennt von außen überhaupt nichts. 

08.10.12;27.TT Ab Mittag geht es Ally nicht gut, Brechreiz die Nacht war kurz erst in der Früh beruhigte sich wieder alles langsam, zum Fressen braucht sie nichts :-(

09.10.12;28.TT Heute hatte Ally das erste Mal diesen weißlichen Ausfluß, ab jetzt glaube ich langsam an eine Trächtigkeit.

21.- 28.TT Die Ausbildung der Plazenta ist abgeschlossen. Am Ende diese Embryonalperiode sind beim Hund alle wichtigen Organsysteme angelegt, die endgültige Körperform ist bereits in ihren Grundzügen erkennbar. Man spricht nicht mehr von Embryonen, sondern vom Fetus. Sterben die Fruchtanlagen bis zum 28. Trächtigkeitstag ab, werden sie meist unauffällig resorbiert. Durch Ultraschalluntersuchung kann die Trächtigkeit nachgewiesen werden. Die Hündin kann zähflüssigen klaren bis milchig trüben Schleim absondern, meist ein sicheres Zeichen für eine Trächtigkeit. Die Zitzen bei der Hündin beginnen sich aufzurichten und färben sich rosa .

 

Achtung! Während der Organgenese bis zum 35. Tag sind die Welpen äußerst empfindlich für äußere Einwirkungen wie Medikamente, Impfungen, Röntgenstrahlen, Vitaminmangel.

 

09.10.12;30.TT Hüttenkäse wird vom Futter abgeschleckt, sonst braucht sie nichts langsam habe ich das Gefühl ........ :-)

28.-35.TT Die Fetalperiode ist durch die Ausdifferenzierung der Organe und das schnelle Wachstum der Welpen gekennzeichnet. Die Augenlider sind ausgebildet, die Ohrmuschel bedeckt den Gehörgang, die Finger separieren sich, das männliche Genital ist erkennbar und die fünf Zitzenpaare. Die Hündin nimmt an Bauchumfang zu. Die Zitzen schwellen an. Bei einigen werdenden Müttern steigt das Trinkbedürfnis.

35.-42.TT


Die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt, die Krallen ausgebildet, die Tasthaare sind sichtbar. Unsere Hündin wird auf Sparziergängen vielleicht etwas träger und spielt nicht mehr gern mit anderen Hunden. Sie schützt ihre Flanken und lässt fremde Hunde nicht mehr nah an sich heran .

15.10.12;34.TT  2.Ultraschall Termin: Heute hat unser lieber Herr Doc nicht mehr suchen müssen, hat auf Anhieb 4- 5 Babys gesehen :-).

17.10.12;36.TT  Endlich fängt Ally wieder an zu fressen. Am Speiseplan steht jetzt viel Abwechslung ; rohes Fleisch, Trockenfutter, Dosen, Joghurt, Ziegenmilch, Topfen, Obst ........

23.10.12;42.TT Jetzt kann man Allys Bäuchlein schon richtig erkennen. Die Zitzen sind schon um einiges größer.

26.10.12;45.TT Beim Sparzieren wird sie ein bisschen langsamer, trotzdem düst sie noch immer ganz lustig durch die Gegend.

28.10.12;47.TT Da die Zeit langsam aber sicher näher rückt, beschlossen wir heute die Wurfbox aufzubauen. :-) Ally genisst sie von Anfang an, ob das wohl Instinkt ist?

01.11.12;51.TT Welpen Bewegungen !!!!!!! :-) Welches wunderbare Gefühl ich konnte sie ganz deutlich spüren .............. Es war Abend Ally lag ganz entspannt am Rücken, ich legte ganz vorsichtig meine Hand auf das Bäuchlein das mittlerweile ja schon ganz groß ist, auf einmal war es da ........

56. TT. Die  Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar - flache Hand vorsichtig auf den Bauch der entspannten Hündin legen. Der Hündin gehen am Bauch die Haare aus.

56.- 63.TT. Hundewelpen werden als "Nesthocker" geboren, die Ausdifferenzierung einzelner Organe wie z.B. der Lunge ist bei der Geburt noch nicht beendet, die Augenlider und Gehörgänge sind geschlossen. Die Hündin wird ruhelos und beginnt, Nestverhalten zu zeigen. Sie sucht nach einem geeigeneten Platz zum Werfen, gräbt Höhlen, scharrt überall herum. Es kann sich weiße Scheidenflüssigkeit absondern. Sinkt die Körpertemperatur um ca. 1,5 - 2 Grad ab, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6 - 24 Stunden geboren.

09.11.2012 62. TT. Heute hatte Ally ihre letzte Untersuchung, die  Geburt rückt sichtlich näher :-). Unser Doc untersuchte Herz , Augen ........ und natürlich machte er ein Röntgen, wir sind wirklich überrascht das es eine schöne Stückzahl ist. Da Ally bis jetzt lächerliche 4 kg zugenommen hat u. wirklich nicht dick ist.

10.11.2012 63.TT. Ally Maus dreht noch immer gern ihre Spazierrunde, hat sich nur sehr verkürzt, früher machte sie das Zehnfache von Mir :), heute waren sie gleich. Über Stiegen geht sie schon ganz vorsichtig, ist aber super gut aufgelegt. Milch ist auch schon ein wenig da .........

11.11.2012 64.TT. Die werdende Mama fühlt sich in unserem Schlafzimmer seit einer Woche sehr wohl. Heute war die Nacht  für sie perfekt, für Theresia zu kalt, macht aber nichts Ally muß es ja sichtlich gut gehen :-) Ansonsten alles ziemlich unverändert, Temperaturkurve gleichbleibend.

13.11.2012 66.TT. Der Tag war sehr ruhig die Babys im Bauch zappelten, Ally fühlte sich wohl, wir machten am Abend einen gemütlichen kurzen Spaziergang. Hatte das Gefühl ich muß mit ihr umdrehen..............

Temperaturkurve sinkend. Natürlich musste ich sofort ein zweites Mal kontrollieren, es stimmte, nicht falsch gelesen, ganz kurz kam bei mir erste Hektik auf..........

14.11.2012 67.TT. Ab Mitternacht kehrt völlige Ruhe ein. Am Morgen ab ins Wurfzimmer, Ally verlässt die Kiste kaum, verweigert das Futter, schläft, zappelt und buddelt in der Box.........über den ganzen Tag. 

15.11.2012 68. TT.  Die Nacht vom 14. auf den 15. war Mega kurz. Ally erlaubte mir nur eine halbe Stunde schlaf :-( . Um fast Punkt 5h ging es richtig los. ( Unsere Unterstützung traf 5 min. später ein, wußte nicht das 5 min. so lange sein können). Es kehrt in Ally völlige Unruhe ein, winzelte, hechelte, es war ihr ganz, ganz schlecht, schaute mich immer Hilfe suchend an, nur dieses Mal liebes Fräulein kann ich dir leider nicht helfen nur unterstützen.

Um 6h 15min merkte man dann an Allys Bauchwand die erste Wehe. Ally lies mich nicht aus den Augen. Von da an verflog die Zeit. Als der erste Welpe ein strammer Rüde das Licht der Welt erblickte war es 8h10min .  Herzlich Willkommen ADVENTURE auf dieser Welt :-)

2 Tage vorher
2 Tage vorher
3 Stunden vorher
3 Stunden vorher

Adventure :-)
Adventure :-)

66. TT. Die meisten Welpen werden zwischen dem 60. und 65. Tag geboren. Am 66. Tag sollten sie unbedingt den Tierarzt aufsuchen ob eine Störung vorliegt.

Quellenangabe:

kursive Texte

Daniela Söhl, www.chow-chow.net

Annelie Feder, www.eurasierzuechter.de

Fetale Bilder @ National Geographic

UPDATE: 22.Juli  2018

________________________________

   Mitglied bei ÖKV, FCI, BVÖ und

   ST. HSK